Zahlen und Fakten

Insgesamt 330 stationäre Altenpflegeplätze

16 Kurzzeitpflegeplätze

5 Wohnbereiche für demente Menschen (davon zwei geschützte Bereiche)

eine Hauswohngemeinschaft

vollstationäre Pflege im eigenen Apartment

20 Tagespflegeplätze

82 Altenwohnungen

Pflege von Wachkomapatienten

Alle Infos anzeigen

Tiergestützte Begleitung in der Einrichtung

Sammy ist der Besuchshund des Marie-Juchacz-Zentrums. Zusammen mit "Frauchen" Iris Asholt von der sozialen Betreuung, hat er seit 2015 eine qualifizierte Ausbildung zum Besuchshund inkl. Zertifikat abgeschlossen. Im Team besuchen die beiden einzelne Bewohner*innen der Einrichtung oder Sammy ist in Gruppenangeboten mit Spielen aktiv dabei. Die Gruppenangebote fördern die kognitiven Ressourcen der Teilnehmer*innen, wobei sie diesen viel Freude bringen.

Der Umgang mit dem Hund fördert außerdem die soziale Kompetenz, das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Kommunikationsfähigkeiten. Ohne Vorbehalt und ohne Wertung ist er einfach nur da, akzeptiert die Menschen so wie sie sind und vermittelt dabei ein Gefühl der Wertschätzung.

Der sog. "beste Freund des Menschen auf vier Pfoten" verbreitet Liebe, Geduld und Wärme, zudem verhilft er den Bewohner*innen zu mehr Lebensfreude.

 

 

 

Nach oben