» "Pflege, so wie ich sie brauche" «

Somatische Pflege

Wenn der Körper nicht mehr so will wie früher

Im AWO Marie-Juchacz-Zentrum bieten wir verschiedene Formen der somatischen Pflege an. Das gibt körperlich eingeschränkten Menschen die Möglichkeit, passend zu ihrer Mobilitäts- und Selbstständigkeitsstufe zwischen den unterschiedlichsten Wohnformen zu wählen – vom Standardzimmer über das Apartment bis zur Hauswohngemeinschaft. Dabei stehen ihnen in allen Bereichen ausgebildete Pflegekräfte zur Seite.

 

Qualifizierte Wachkomabetreuung

Eine Besonderheit unseres Zentrums ist die Pflege und Betreuung von Bewohner*innen im Wachkoma, auch Apaliker genannt. Je nach Ausgangslage und Verlauf der Erkrankung erfordert die Pflege dieser Menschen eine sogenannte Heimbeatmung, d. h. eine unterstützende Sauerstofftherapie, die das selbstständige Atmen zeitweise oder dauerhaft durch gezielte Sauerstoffgaben ergänzt.

Für diese Menschen haben wir acht Plätze in einem unserer Wohnbereiche eingerichtet und ihre Zimmer sowohl mit einer modernen Grundausstattung als auch mit allen erforderlichen Hilfsmitteln zur Sicherung einer fachgerechten Versorgung ausgestattet. Sämtliche Pflegefachkräfte des Wohnbereichs verfügen über eine spezielle Zusatzqualifikation und können so den besonderen Bedürfnissen der ihnen anvertrauten Menschen in jeder Hinsicht gerecht werden.

Nach oben