Zahlen und Fakten

Insgesamt 334 stationäre Altenpflegeplätze

12 Kurzzeitpflegeplätze

4 eingestreute Kurzzeitpflegeplätze

5 Wohnbereiche für demente Menschen (davon zwei geschützte Bereiche)

eine Hauswohngemeinschaft

vollstationäre Pflege im eigenen Apartment

20 Tagespflegeplätze

82 Altenwohnungen

Pflege von Wachkomapatienten

Auf einen Blick

Das AWO Marie-Juchacz-Zentrum im Überblick

  • Insgesamt 334 stationäre Altenpflegeplätze
  • 12 Kurzzeitpflegeplätze
  • 4 eingestreute Kurzzeitpflegeplätze
  • 5 Wohnbereiche für demente Menschen (davon zwei geschützte Bereiche)
  • eine Hauswohngemeinschaft
  • vollstationäre Pflege im eigenen Apartment
  • 20 Tagespflegeplätze
  • 82 Altenwohnungen
  • Pflege von Wachkomapatienten

Pflege mit Herz

Dieser Leitgedanke spiegelt nicht nur den Anspruch unserer täglichen Arbeit wider, sondern ist Leidenschaft und Versprechen gleichermaßen. Denn im Fokus des AWO Marie-Juchacz-Zentrums stehen unsere Bewohnerinnen und Bewohnern. Von der Einrichtungsleitung über das Pflege- und Betreuungspersonal bis hin zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Küche und aus weiteren Bereichen verfolgen wir stets ein Ziel: die Wünsche und Anforderungen jeder einzelnen Bewohnerin und jedes einzelnen Bewohners vollends zu erfüllen.

Hierbei spielen neben der alltäglichen Pflege und Versorgung vor allem auch die Angebotsvielfalt an Freizeitmöglichkeiten sowie die Unterstützung in der Schaffung von sozialen Kontakten untereinander eine bedeutende Rolle. Regelmäßige Veranstaltungen, die fußläufige Nähe zum Einkaufszentrum sowie die gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel sind ideale Voraussetzungen für viel Abwechslung und Austausch in unserem Hause.

Nach oben