Außer Standspur ist bei uns alles möglich!

Herzlich Willkommen im AWO Marie-Juchacz-Zentrum!

Wir als Arbeitgeber

Vielfältige Menschen für vielfältige Herausforderungen

Eine Beschäftigung beim AWO Marie-Juchacz-Zentrum ist mehr als nur ein Job. In unserer Einrichtung werden 100 Jahre Geschichte und Tradition mit einer vorausschauenden und mitarbeiter*innenfreundlichen Unternehmenskultur vereint. "Außer Standspur ist bei uns alles möglich": Dieser Slogan symbolisiert unsere Kompromissbereitschaft. Egal, ob Sie als frische Pflegefachkraft einen Einstieg in eine abwechslungsreiche und zufriedenstellende Karriere starten möchten, oder ob Sie einen kurzfristigen Nebenjob anstreben, bei uns ist es möglich!

Die täglichen Herausforderung in diesem spannenden und nie langweiligen Berufsfeld belohnen wir mit individueller Förderung, flexiblen Rahmenbedingungen und (falls gewünscht) einer hohen Mitbestimmung bei unseren Projekten und strategischen Entscheidungen. Lesen Sie im Folgenden unsere Benefits in Kurzform.

Betriebliche Zusatzversorgung

Wir bieten all unseren Mitarbeiter*innen eine zusätzliche Altersvorsorge.

Flexible Arbeitszeiten

Wir bemühen uns immer, jeder*jedem Mitarbeiter*in die Arbeitszeiten zu ermöglichen, die sie*er bevorzugt: Ob Vollzeit, Teilzeit oder Minijob. Gemeinsam finden wir eine optimale Lösung!

Fort- und Weiterbildungen

Durch unser großes Fort- und Weiterbildungsangebot fördern wir Sie langfristig und individuell.

Mitarbeitendenwohnungen

Wir bieten in fast allen unseren Einrichtungen Mitarbeitendenwohnungen an. Sprechen Sie uns gerne darauf an!

AWO Flexi-Team

Wir sind die 112 der Pflege

In der Pflege gibt es immer wieder kurzfristige und langfristige Ausfälle, aber das Rad muss trotzdem weiterlaufen. Während viele Einrichtungen früher auf Leiharbeitsfirmen zurückgreifen mussten, bekommen sie jetzt durch das AWO Flexi-Team Unterstützung aus der eigenen "AWO-Familie".

Das Flexi-Team der AWO GesA teilt seine Einsatzbereiche in vier Regionen ein. Von Siegen bis Aachen und von Köln bis Bonn sind wir in insgesamt 16 Einrichtungen unterwegs. Wir vermeiden lange Arbeitswege und du kannst dich trotzdem auf unterschiedliche Einsatzorte freuen.

Weitere Informationen findest du unter awo-experts.de/flexi-team. Hier kannst du dich auch direkt bewerben. Wir freuen uns auf dich.

Ein Dienstplan nach deinen Wünschen

Du möchtest dein Wochenende schon am Mittwoch beginnen? Kein Problem.

Ein Job, der zu deiner Lebenssituation passt

Ob als Wiedereinstieg nach der Elternzeit, als Nebenjob im Pflegestudium, in Teilzeit oder als Vollzeit-Pflegekraft. Das AWO Flexi-Team passt sich an deine Lebenssituation an.

Ein Gehalt, das mehr als nur »fair« ist!

Mit unserem »Flexi-Team-Zuschlag« erhältst du als Pflegefachkraft bis zu 500 Euro und als Hilfskraft bis zu 350 Euro mehr.

Ein Träger, viele Einsatzbereiche

Die AWO GesA hat in der Region Mittelrhein zahlreiche Pflegeeinrichtungen, die alle die gleichen Werte teilen und trotzdem für sich einzigartig sind.

Vier Regionen, ein Team

Unsere Bildungsangebote

Die AWO Akademie ist ein Angebot des AWO Bezirksverbands Mittelrhein. Die Akademie bietet berufsbezogene Fort- und Weiterbildungen aller Art für Mitarbeiter*innen und externe Interessierte an. Die Veranstaltungen finden im gesamten Bezirk und über das ganze Jahr verteilt statt.

Alle Veranstaltungen inclusive Online-Anmeldung sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Ehrenamt: aktiv mitgestalten!

Im Marie-Juchacz-Zentrum sind ca. 80 ehrenamtliche Helfer*innen aktiv. Die Möglichkeiten, sich zu engagieren, sind vielfältig – von der Organisation eines Spielenachmittags oder des Erzählcafés im Seniorentreff über die Betreuung einer Kreativgruppe bis zur Begleitung bei einem Spaziergang. Entsprechend ihrer Kompetenzen und Interessen können unsere ehrenamtlichen Kräfte mit den Bewohner*innen singen, ihnen vorlesen oder Menschen mit Demenzerkrankung bei der Bewältigung ihres Alltags unterstützen.

„Wer nichts für andere tut, tut nichts für sich“

Johann Wolfgang von Goethe hat kurz und knapp auf den Punkt gebracht, welche Gründe es gibt, sich ehrenamtlich zu betätigen. Dabei gilt: Zu jung oder zu alt gibt es nicht. Auch ist es unerheblich, wie viel Ihrer Zeit Sie der freiwilligen Arbeit widmen wollen. Das bestimmen ganz alleine Sie – auch zwei Stunden pro Woche sind ein guter Anfang.

Für das Ehrenamt benötigen Sie keine Ausbildung. Sie bringen lediglich das mit ein, was Sie können oder was Ihnen liegt. Wir schulen und begleiten Sie und ermöglichen Ihnen die Teilnahme an regelmäßigen Fortbildungen und Austauschtreffen.

Sie interessieren sich für eine ehrenamtliche Aufgabe und möchten mehr darüber erfahren? Oder sich auf andere Weise einbringen?

Ihr Ansprechpartner ist: Herr Dieter Remig, Telefon: 0221 7023-455